Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
August 11, 2020, 11:31:23
Übersicht Ungelesene Beiträge auflisten Hilfe Suche Spiele Mitgliederkarte Kalender Login Registrieren

Schnellsuche
  Zeige Beiträge
Seiten: [1]
1  Alles rund ums Modden / Elektronik, Elektrik / Re: [Tutorial] kapazitiver Sensor - Teil 1 (Taster) am: November 19, 2010, 15:59:56
@Zodiak: Schön verschachtelt. Die Heisskleberarbeit lassen wir hier mal durchgehen, da es ja funktional und unsichtbar ist Wink

Was das nun für Stangen sein sollen raff ich immer noch nicht und warum die nun auch noch beide Sensor sein sollen schon gar nicht. Huh
Wusste gar nicht das man so riesige Flächen als Sensor störungfrei ansteuern kann. Auf die Idee war ich nie gekommen. Grin

Erzähl doch mal bitte was das nun für Flachmaterial das ist und wie du da rankommst um es als Sensor zu nutzen...



Danke ja der Heißkleber ^^ geht recht gut hält gut günstig und schnell Tongue
Es gibt keine Stangen habe das nur der einfachheithalber gesagt ... (dumme idee..)
Du wusstest nicht das man soo riesige Flächen störungsfrei ansteuern kann ? Stimmt xD hier liegt mein Problem denke ich die Schaltung macht momentan was sie will sonst geht sie einwandfrei ... ^^ (mit anderem Sensor)

Viell. kann ich dir ja noch bissl helfen:
Selber habe ich 2 Relais verwendet das es bei mir keine Rolle spielt aber ansonsten würde ich auf jeden Fall auf MOSFets setzen Vorteile liegen ja klar auf der Hand

Dann siehst du auf einen Bild das ich das Sensorkabel steckbar gemacht habe funktioniert einwandfrei!!! finde das echt genial Cheesy (eigentlob stinkt)

Außerdem würde ich direkt auf die Platine (für Verwendung im PC) eine Molexbuchse verbauen...Jumper inklusive um zwischen 12 und 5V zu wählen
Habe "deine" Schaltung (hehe mittlerweile ist sie mein Wink) mit mehreren Spannung ausprobiert funktioniert zwischen 3V und 15V einwandfrei weiter wollte ich nicht gehen ^^ Empfindlichkeit bleibt immer gleich
funzt super

Led zur Justierung würde ich noch nee kleine mit 3mm draufklatschen mit ner Z-Diode davor

Bei Fragen stehe ich dir natürlich gerne zur Hilfe und probier dir zu Helfen das mal die "Final Version" auf der Hauptseite landet ! 

2  Alles rund ums Modden / Elektronik, Elektrik / Re: [Tutorial] kapazitiver Sensor - Teil 1 (Taster) am: November 18, 2010, 16:54:51
http://www.imagebanana.com/view/vr7poa7t/Foto1.JPG
http://www.imagebanana.com/view/g646p2p0/Foto2.JPG
http://www.imagebanana.com/view/476aoqjd/Foto3.JPG
http://www.imagebanana.com/view/idt7un3a/Foto4.JPG
http://www.imagebanana.com/code/hnm1mpot/Foto5.JPG

Hier die Bilder freue mich über Lob und Kritik Cheesy

/: Edit es sind die 2 Leisten keine Stange habe es der einfachheithalber aber als Stange bezeichnet um zu vermeiden das die Frage kommt ob das ganze Bett als Sensor fungieren soll ^^
3  Alles rund ums Modden / Elektronik, Elektrik / Re: [Tutorial] kapazitiver Sensor - Teil 1 (Taster) am: November 17, 2010, 16:15:15
Sooo bissl Zeit ist vergangen jaja ich war fleißig am Löten Wink

Danke nochmal an die Hilfe die Schaltung funktioniert an und für sich perfekt leider habe ich etwas nicht erkannt und zwar das die ganze "Platte" aus Metall ist und nicht nur die Schraube

Ist mir jetzt schon fast peinlich als Mechatroniker nicht zwischen Kunststoff und Metall unterscheiden zu können aber naja 

Auf den Punkt gebracht ich kann die Schaltung für meinen eigentlicher Verwendungszweck nicht verwenden aber hab natürlich gleich nee Idee gehabt was ich damit mach mit der schönen Schaltung

6 Stunden Arbeit später und mein Werk war vollendet ^^ die Platine steuert jetzt ein Stromstossrelais an und ich kann eine Steckdose damit an und aus schalten alles verpackt in einem Gehäuse

Bilder kommen


Leider habe ich noch ein weiteres kleines Problem xD habe an meinem Bett eine "metallstange" an dieser wollte ich das Sensorkabel befestigen leider ist die Empfindlichkeit von einer winzigen Bewegung zur anderen so extrem hoch, dass das Relais immer wieder anzieht --> geiler Discoeffekt ^^

Genau und das ganze sollte meine Lampe ein und ausschalten

Viell. kann mir da noch wer helfen wie ich dieses zuletzt beschriebene Problem wegkrieg viell. ist die Sensorfläche einfach viel zu groß und reagiert deshalb auf jeden S****ß ^^

Hoffe ihr könnt mir helfen
mfg Johannes
4  Alles rund ums Modden / Elektronik, Elektrik / Re: [Tutorial] kapazitiver Sensor - Teil 1 (Taster) am: November 2, 2010, 23:03:51
sooo hab heute mal bissl rumprobiert und herausgefunden das meine spannungsquelle die mir dort zu verfügung stellt alles anderes als berauschend ist

habe 2 anschlüsse einmal 8V AC und einmal 16V DC die 8V brechen auf 5 ein sobald man den Türöffner anschließt und die 16V auf 12V also ohne entsprechende Vorschaltung wäre hier schonmal Schluss Smiley

muss mal schaun ob der DC Kreis auch den AC Kreis beeinflusst weil dann könnte ich den Türöffner über den AC Kreis laufen lassen (der vertragt beides zwischen 12-24V mit 8 geht er auch noch gut selbst bei 5 ... ^^)

der Türöffner zieht übrigens bei den 8V bzw 5V unter Last "nur 500mA"

Naja morgen kommen die Teile an dann werd ich erstmal die Grundschaltung aufbauen und mir dann Gedanken zusammen mit kreischwurst machen wie ich eine möglich konstante Eingangsspannung hinbekomm.

Wenn das soweit funktioniert ist der "Prototyp" fertig und ich werde die Schaltung erweitern entweder simple mit einer Ansprechverzögerung das man z.B. mindestens 3 Sekunden auf die Schraube drücken muss ... würde schonmal "zufälliges" berrühren ausschließen

oder das ich den für mich etwas schweren weg über die programmierung eines Attiny hinkrieg so das ich nen bestimmen Tastcode eingeben muss


Vielen vielen lieben Dank für die Hilfe ist echt nicht selbstverständlich  bestens
(besonders an dich Kreischwurst)


mfg Zodi
5  Alles rund ums Modden / Elektronik, Elektrik / Re: [Tutorial] kapazitiver Sensor - Teil 1 (Taster) am: November 1, 2010, 20:24:48
Vielen liebe dank für deine Anwort hast mir jetzt schon sehr weitergeholfen !

Tut mir leid das ich so blöd frage aber wieso sollte ich die Versorgunsspannung denn auf 5V reduzieren ? gehen 6 Volt denn nich auch ? hätte da noch relais rumliegen mit 6 V Wink

Aber ich weiß zufällig das die Relais die ich hab (die mit 6V) seit Jahren auch zuverlässig mit 5V funktionieren (Das Relais schaltet die Hintergrundbeleuchtung meines Fernsehers aus - dieser gibt über denn Service USB nur im angeschalteten Zustand Spannung aus


Und glaubst du nicht das es so auch funktionieren könnte das ich anstelle des Optokopplers einen Transistor hernehme und dann die 8V mit Widerstand für das Relais auf 6V runterkrieg ?

Ich weiß das Widerstand für sowas eingentlich ungeeignet ist da im Einschaltmoment ein höher Strom fließt aber habs glaube ich schonmal irgendwo ausprobiert und hat glaube ich ganz gut hingehaun


Ich erklär dir mal was ich mit der Schaltung vorhab Cheesy
Wir haben bei unserer Haustür so nen elektrischen Türöffner und den Sensor der Schaltung würde ich dann an nee Schraube von der Türsprechanlage setzen
(von dieser zapf ich auch die "blöden" 8V ab ...)

Ich drück halt dann auf die Schraube und kann die Tür öffnen ^^ (vergiss einfach zu oft den Schlüssel)

Denke nich das einer auf die Idee kommt das er auf nee schraube draufdrückt Wink und dabei zusehen lass ich mir auch nich

Hoffe ich zumindestens ^^

Danke fürs Helfen nochmals
6  Alles rund ums Modden / Elektronik, Elektrik / Re: [Tutorial] kapazitiver Sensor - Teil 1 (Taster) am: November 1, 2010, 12:14:08
Hallo bin neu hier im Forum und bitte um bissl Hilfe

Will die Schaltung nachbauen allerdings soll sie bei mir mit 8V betrieben werden (außerhalb vom PC) und möchte am Ende bisschen Last schalten so 2-3A.

Genau jetzt meine Fragen:

1. Kann ich mit dem Optokoppler direkt ein Relais ansteuern oder packt das arme Ding das nicht (Datenblatt versteh ich leider nich so ganz da sind einfach zu viele Werte drinnen)

2. Welchen Vorwiderstand benötige ich für den Optokoppler Versorgungsspannung ist 8V ich weiß schon wie man nen Vorwiderstand berechnet aber ich weiß leider nicht mit wieviel Spannung und wieviel Strom der Optokoppler zieht (auch hier wieder Huh mit Datenblatt)

3. Habt ihr nen Vorschlag wie ich das machen soll soll ich den Weg gehen Optokoppler --> Transistor  --> Relais ?

Hoffe ihr könnt mir helfen und seid nich gleich böse weil ich vermutlich alles (außer Frage 3) aus dem Datenblatt herausgefunden hätte

mfg Zodi und danke im Voraus Smiley
Seiten: [1]

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge      

Powered by MySQL Powered by PHP
eXTReMe Tracker
Seite erstellt in 0.016 Sekunden mit 22 Zugriffen.
© 2001-2009 MODDING-FAQ FORUM | SMF
Alle Rechte vorbehalten.
Prüfe XHTML 1.0! Prüfe CSS!