Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Januar 26, 2020, 19:06:51
Übersicht Ungelesene Beiträge auflisten Hilfe Suche Spiele Mitgliederkarte Kalender Login Registrieren

Schnellsuche
  Zeige Beiträge
Seiten: [1] 2 3 4 5 6 ... 18
1  Alles rund ums Modden / Elektronik, Elektrik / Re: H-Brücke Verstärken am: Januar 22, 2012, 21:02:52
Naja, ich möchte da ja ein seperates Netzteil nehmen. Das habe ich schon hier und das liefert eine Symmetrische Versorgung, deshalb wäre gar keine H-Brücke notwendig. Ich möchte doch nur die Spannung der Ersten als Steuersignal nehmen, quasi wie eine Nodrop vom prinzip her, nur symmetrisch.
2  Alles rund ums Modden / Elektronik, Elektrik / Re: H-Brücke Verstärken am: Januar 21, 2012, 21:21:27
Naja zuerst sind die fertigen Brücken auf einer kleinen, fummeligen smd-Platine, zum anderem ist in der Schaltung unter anderem eine Messelektronik mit einem pt1000 integriert, und der Vorgeschaltete Stromregler bricht dann irgendwie zusammen. Bisher sind das glaub ich sogar Schaltregler (da sind zumindest Spulen drauf), auch wenn der Strom am Ausgang vollkommen glatt ist (mit nem Oszi nachgemessen).
Auch weil das dann evtl. gleich mehrmals benötigt wird, und zudem die alte Schaltung notfalls noch funktionieren soll, ist eine nachgeschaltete Lösung besser.
3  Alles rund ums Modden / Elektronik, Elektrik / H-Brücke Verstärken am: Januar 20, 2012, 00:57:21
Hi,
ich nabe hier eine bestehende Schaltung mit einer H-Brücke für ein peltier. Das ganze läuft auf 5V. Ich möchte nun mittels einem Seperatem Netzteil (Symmetrisch, -5V|0V|+5V) das verstärken, da die eingebaute Brücke nicht genug Strom liefern. prinzipiell weiss ich, wie man eine H-Brücke aufbaut, aber ich möchte ja halt exakt die Spannung mit einem Opamp nachregeln. Das ganze soll am besten mit bis zu 5 Watt belastbar sein. Wie mache ich das, und geht das Überhaupt? Der Ausgangsspannungsbereich soll auch über die vollen 10V gehen (von -5V nis +5V), also es soll keinen Spannungsdrop geben.
Irgendwelche Vorschläge?
mfg Boldar
4  Alles rund ums Modden / User-Mods / Re: Netzteil bekommt neues Kleid am: September 28, 2011, 23:08:23
Allerdings ist gerade für solche Messaufgaben eine galvanische Trennung oft notwendig...
5  Alles rund ums Modden / Tutorials / Re: Lüftersteuerung ohne Spannungsdrop v2.0 - NoDrop II am: Juli 11, 2011, 18:40:02
Ähm, kann sein, dass ich grad völlig auf dem Schlauch stehe, aber muss bei ner Regelung durch Gegenkopplung nicht die Ausgangsspannung an den invertierenden (-) Eingang geführt werden und das Steuersignal am positivem Eingang anliegen? Damit wäre das beschriebene Verhalten bis zu einem gewissem Grad nachvollziehbar, weil es den op-Amp eben sofort in die Sattigung treibt. Ändert sich der Ausgang überhaupt, wenn du z.B. nur 3V anlegst? Also ich vermute mal, du hast die Pins vertauscht.
6  Alles rund ums Modden / Modding allgemein / Re: PS3 Lüftersteuerung ?! am: Mai 4, 2011, 17:07:47
Die 2.2A werden wohl der Anlaufstrom bzw. der Strom bei maximalem Drehmoment (Blockierung) sein.
7  Alles rund ums Modden / Elektronik, Elektrik / MCP3421 am: April 11, 2011, 18:50:44
Hallo,
ich habe einen OP-Amp, der ungefähr ein Signal zwischen 0 und 5 Volt liefert.
Das möchte ich jetzt mit einem MCP3421 messen. (Relevant ist dabei der Bereich von 0-4Volt, der müsste also reichen.) Wie muss ich das schalten?
Dann sollte ich doch den (-)-Eingang auf Masse legen, oder?
Was muss ich da beim Design beachten? Die Massen sind schon zwangsläufig verbunden, aber ich sollte trotzdem eine Verbindung Vom negativem Eingang zum Sensor vorsehen, und nicht zur Masse am MCP3421, oder kann man das Weglassen?
Wie schütze ich den Wandler vor Überspannung? Da die Referenz nicht nach außen geführt ist, kann ich ja nicht einfach eine Schottky vom Signal zur Referenz schalten. Ist da intern entsprechendes Vorgesehen? Reicht also ein Schutzwiederstand? Wie muss der dimensioniert werden?

mfg Boldar
8  Alles rund ums Modden / Elektronik, Elektrik / Re: Gleichrichter am: März 8, 2011, 11:05:58
Also bei Conrad gibs da einiges, nach 5 minuten Suche hab ich das hier gefunden:
http://www.conrad.de/ce/de/pro...earchDetail=005
Ähnliches gibs bestimmt auch bei Reichelt.
9  Alles rund ums Modden / User-Mods / Re: Mein erster case mod! am: Februar 13, 2011, 18:49:48
Man kann die LED's evlt. auch vorsichtig anschleifen.
Dadurch kann man auch den Abstrahlwinkel regulieren.
10  Alles rund ums Modden / Elektronik, Elektrik / Signal-Verzögerung mit NE555? am: Januar 16, 2011, 12:11:50
Hallo,
ich möchte einen 1-2ms langen Umpuls "verlängern". Ich möchte ihn nachher mit einem Poti einstellbar so ungefähr 0.5ms länger haben.
Erst habe ich an eine schaltung mit Transistor und Kondensator gedacht, aber ich habe keine Ahnung, wie ich da C berechnen soll, denn aufgrund der Nichtlinearen U/I Kennlinie an der Basis des Transistors helfen mir die ganzen Formeln irgendwie nicht weiter.
Nun habe ich an eine Schaltung mit einem NE555 gedacht. Wie muss ich den beschalten? Wie kriege ich ungefähre Werte für die C's und R's?
vielen Dank schonmal...
mfg Boldar
11  Hardware & Software / Software / Re: GPU rechenleistung anzapfen am: Januar 14, 2011, 19:58:40
Dann kannstes fast vergessen.
Nahezu alle Konverter arbeiten wenn dann mit Cuda.
12  Alles rund ums Modden / Modding allgemein / Re: Arbeitstitel: Unendlichkeitsmaschine am: Dezember 5, 2010, 14:44:57
Man kann ein Normales Netzteil schlicht und einfach nicht selbst dauerhaft stabil auf wakü umrüsten.
Es sind nicht nur ein Paar leistungstransistoren die gekühlt werden wollen, sondern die Spulen, Elkos usw. werden einfach sterben. Die kann man nunmal nicht mit Wasser kühlen.

Desweiteren: Willst du 5 PC's kühlen? Die Radiatoren sind total übertrieben. Klingt doch alles sehr nach angeben ala "hey schaut ma ich hab 4 Radis..."
Total unnötig.
13  LCDs und -Software / STLCD - Infos & Support / Re: MSN Daten oder Mediaplayer Daten möglich? am: November 8, 2010, 08:00:43
Kein anderer Player hat sowas,

Doch. Nemp hat sowas und ist, obwohl noch nicht stark verbreitet, ein sehr guter Player.
Die Schnittstelle von Nemp ist mit der von Winamp fast identisch, es gibt da auch Code für, das wäre also wenig Arbeit. Könntest du also, wenn du irgendwann mal Zeit und Lust hast, mal übernehmen.
14  Hardware & Software / Hardware / Re: Günstiger neuer PC auf i5 Basis am: Oktober 3, 2010, 22:35:16
Von dem Bequiet-Rechner kann man gut und gerne nochmal 50W abziehen, der rechnet sehr großzügig.
Bei 4 gB macht es vom RAM her keinen Unterschied ob 32 oder 64, da bei 64 gig auch mehr ram für verwaltungsaufgaben(jeder Pointer ist doppelt so groß) benötigt werden.
Trotzdem ergiebt sich ein enormer leistungszuwachs durch 64-bit optimierte Programme.
15  Hardware & Software / Kühlung / Re: Wasserkühlung für <200€ am: September 21, 2010, 21:21:11
Meinen CPU-Kühler hab ich bei Aquatuning für 23€ bekommen, meinen AGB für 9€.
Beide erfüllen ihren Zweck vollkommen, der Kühler kann meinen 955BE @ 4x4,2 GHz unter Vollast auf 40° Halten.
Meinen Radiator habe ich gebraucht für 33€ (bei TT_Kreischwurst, aber ich glaube nicht, dass der davon noch welche rumliegen hat...) gekauft. Bei Ebay gibs da sicher auch Angebote.
Eine weitere Frage sind auch die Lüfter. Ich selber habe an meinem Radi 3 Bequiet Silent wings auf 5V. Da laufen die gerade so und sind absolut unhörbar. Echt super Lüfter, auch keinerlei Serienstreuung bei mir (wenn ich den PC ausschalte, hören die  exakt gleichzeitig auf zu drehen), aber sind auch mit 15€ pro Stück recht teuer.
Für nen Graka-Kühler wirste wohl so 80-100€ rechnen müssen
mfg Boldar
Seiten: [1] 2 3 4 5 6 ... 18

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge      

Powered by MySQL Powered by PHP
eXTReMe Tracker
Seite erstellt in 0.023 Sekunden mit 22 Zugriffen.
© 2001-2009 MODDING-FAQ FORUM | SMF
Alle Rechte vorbehalten.
Prüfe XHTML 1.0! Prüfe CSS!